Einladung zum 12. Boßelturnier in Büttendorf

Dieses Jahr kehren wir wieder zurück zu unserer Stammlocation in Bad Lusmühle (Nachtigallental 50, 32609 Hüllhorst) zur 12. Auflage des Büttendorfer Boßelturniers.

 

Wie immer werden Mannschaften aus mindestens 4 Teilnehmern gebildet, wobei es nach oben keine Grenze gibt. Die Startgebühr beträgt 15 Euro pro Team. 

 

Die Strecke ist ca. 4km lang und auf der Hälfte gibt es eine Verpflegungsstation mit Essen und Getränken.

 

Nach dem Boßelturnier findet da natürlich wieder das berühmte Boßel-Fest auf Bad Lusmühle statt.

 

Anmeldungen sind ab sofort über das Anmeldeformular möglich.

Download
Anmeldeformular Boßelturnier 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 344.6 KB

Der DGZB sagt "Danke"

Die „Dorfgemeinschaft für ein zukunftsorientiertes Büttendorf e.V.“ (DGZB) hat allen Mitgliedern einen kostenfreien Jahresabschiedsbrunch spendiert.

 

Dies als Dankeschön für das unglaublich tolle Engagement der Mitglieder, welche immer wieder gerne die verschiedensten Aktivitäten unterstützt und natürlich auch daran teilgenommen haben. Die Resonanz am Brunch war überwältigend, über 180 Mitglieder nahmen an diesem tollen Ereignis teil. Da es in Hüllhorst nur sehr schwer möglich ist, für so viele Gäste eine angemessene Räumlichkeit zu bekommen, stellte die Firma Wortmann deren komplettes Schulungszentrum in Hüllhorst zur Verfügung, was dann durch tatkräftige Unterstützung vieler Mitglieder festlich „umdekoriert“ wurde.

 

 

Zum Empfang durfte sich, wer wollte, ein Glas Prosecco gönnen, um sich dann am sehr reichlich gedeckten Buffet zu bedienen. Wer danach noch Appetit verspürte, auf den warteten nachmittags noch Kaffee und Kuchen.

 

 

Und damit es auch für die jüngsten Mitglieder kurzweilig blieb, konnten sie sich bei Popcorn und Limonade auf einer Großleinwand ungestört einen Kinderfilm anschauen. Abgerundet wurde das Event durch eine ebenfalls kostenlose Verlosung u.a. von mehreren Tablets der Firma Wortmann.

 

 

Auch konnte bei der Gelegenheit die neue Vereinskleidung, bestehend aus Polo-Shirt und Fleece Jacke in dunkelblau, anprobiert und bestellt werden. Auch hier unterstützt der Verein die Mitglieder durch die Übernahme eines Großteils der Beschaffungskosten.

 

Nicht wenige blieben bis in die Abendstunden und tauschten sich z.B. bei einem kühlen Glas Bier an der Theke aus.

 

Alles in Allem war es ein sehr schöner Jahresausklang, der einmal mehr den starken Zusammenhalt unseres noch jungen Vereins unter Beweis gestellt hat.

 

 

Ein Rückblick mit Impressionen des Tages ist in der Fotogalerie zu finden.